Das Glück einer glücklichen Beziehung

Leben Sie in einer glücklichen Beziehung?
Sie sind unglücklich und haben viele Paarkonflikte?

Konflikte gehören zur Beziehung.
Meist sind sie emotional und zugleich eine Chance für Veränderung.
Und je stabiler eine Beziehung ist, umso besser lassen sich Konflikte lösen.
Dazu brauchen sie eine stabile Basis und die heißt Glück.

Doch wie definiert sich Glück?

Glück ist der Wille das Leben so zu leben, wie es das Leben uns vorgibt.
Das Leben annehmen.
Das gilt auch für unseren Partner.

Können Sie Ihren Partner so annehmen, wie er ist?

Dann sind Sie in einer glücklichen Beziehung.

Was braucht eine glückliche Beziehung?

– eine glückliche Beziehung braucht Zeit, Zeit für Zweisamkeit.
– Liebe und die Pflege der Liebe
– Vertrauen und Ehrlichkeit
– Akzeptanz und Toleranz
– eine wertschätzende Kommunikation
– Spaß und Humor
– individuelle Freiräume
– körperliche und emotionale Nähe
– Sexualität
– Kompromissbereitschaft
– eine gute Basis, um auch in den Zeiten, in denen es nicht so gut läuft, Konflikte offen anzusprechen
– ein respektvolles Miteinander
– Gemeinsamkeiten und Werte

Sind diese Faktoren in Ihrer Beziehung vorhanden?
Wenn nicht, dann stellen Sie sich bitte die Frage, was passieren muss, damit sie eine glückliche Beziehung führen.
Nehmen Sie sich Zeit herauszufinden, was für ihren Partner/Partnerin wichtig ist, damit Ihre Beziehung glücklich ist.
Lernen Sie Ihren Partner neu kennen.
Sprechen Sie mit ihm und vielleicht hilft es schon ihre Streit-Kommunikation zu verändern.
Vom Machtkampf in eine wertschätzende und achtsame Gesprächsebene.
Schaffen Sie Zeit für Rituale und legen Sie Ihre unangenehmen Eigenarten ab.
Finden sie Gemeinsamkeiten wie Spazieren gehen, Tanzen, Fahrrad fahren, Sport oder Theater.
Lachen oder sprechen Sie darüber, was Ihre gemeinsamen Werte sind.

Werte wie zum Beispiel:

– Ehrlichkeit
– Verbindlichkeit
– Vertrauen
– Wertschätzung
– Treue oder
– die Erziehung Ihrer Kinder

Sprechen Sie über Ihre Bedürfnisse und über die Möglichkeiten, die sie gemeinsam nutzen können um mit Ihrem Partner eine glückliche Beziehung zu leben.
Lernen Sie den achtsamen Umgang mit Ihrem Partner in Konflikten.
Stehen Sie Ihrem Lebensgefährten auch in stressigen Situationen bei.
Fangen Sie „wieder“ an zu leben und zu lieben.
Verzeihen Sie Ihrem Partner seine Macken, Marotten und Ticks, denn Liebe verzeiht.

Genießen Sie Ihr Glück und halten Sie es ganz fest.

Ich wünsche Ihnen eine glückliche Beziehungs-Woche.
Passen Sie gut auf sich auf.
Ihre
Sabine Lahme