Jenny Jürgens dreht wieder für Rote Rosen in Lüneburg

Düsseldorf, 29. Mai 2018: Jenny Jürgens (Jana) geht 2015 mit ihrer großen Liebe Sebastian und der Idee für eine Kosmetik-Serie nach Brüssel. So endete damals die Rote Rosen Staffel. Nun gibt es ein Comeback. Jenny Jürgens: „Nach genau 3 Jahren – fast auf den Tag genau – kehre ich zu Rote Rosen zurück! Was für eine Freude und was für ein Kompliment. Für drei Wochen, also 15 folgen werde ich in meiner Rolle als Jana Greve nach Lüneburg zurückkehren. Ich freue mich auf alle Kollegen und Freunde vor Ort und auf die grossartigen neuen Hauptdarsteller. „

Die Story: Mittlerweile ist aus dem Start-Up eine international erfolgreiche Unternehmung geworden, aber die Verbindungen zu Janas Freunden in Lüneburg sind nie abgerissen. Insbesondere als sie in Brüssel auf einer Konferenz die Marketing-Expertin Eva (Andrea Lüdke) kennenlernt und sich eine Freundschaft entwickelt, ist ein Besuch in Lüneburg fest verabredet. Umso mehr seit Jana plant, eine exklusive Pflege-Kollektion in Keramikschalen, Döschen und Tiegeln zu vertreiben. Eva ist ja inzwischen in die Geschäftsleitung der familieneigenen Lüneburger Keramik-Manufaktur eingestiegen und sehr daran interessiert, diesen Großauftrag für die LKM zu sichern.
Jana ist voller Mitgefühl, als sie, kaum in Lüneburg eingetroffen, von Evas Unfall und dem Verlust der Sehkraft hört. Jana bekommt aber auch schnell mit, dass es in Evas Ehe kriselt. Betroffen erfährt sie, dass Evas Mann Tilmann sie mit ihrer Schwester Sonja betrogen hat. Eva ist voller Wut auf Sonja, gesteht sich aber vor Jana langsam ein, dass auch Tilmann seinen Anteil an dem Seitensprung hat. Doch Evas anscheinend durch emotionalen Stress ausgelöste Blindheit wirkt und verhindert, dass Sonja und Tilmann ihre Liebe leben können. Als Jana erkennt, dass Eva alle belügt und längst wieder sehen kann, ist sie fassungslos vom Verhalten ihrer Freundin …

Über Jenny Jürgens:

Schon früh wiesen die Talente von Jenny Jürgens den Weg zur Künstlerin. Nach drei Kinofilmen noch im Teenageralter, absolvierte die Tochter von Udo Jürgens eine dreijährige Schauspielausbildung in München. Seitdem hat sie vielfältige Engagements auf Theater- und Komödienbühnen in ganz Deutschland. Neben der Theaterarbeit ist Jenny Jürgens auch regelmäßig im Fernsehen präsent, so zum Beispiel bei „Ein Fall für Zwei“, „Das Traumschiff“, bei Rosamunde-Pilcher-Verfilmungen, „Schlosshotel Orth“ oder “Rote Rosen”.

Jenny Jürgens ist Trägerin des „Romy-Preises“ für die beliebteste Nachwuchsschauspielerin und der Kulturmedaille des Landes Oberösterreich.

Informationen zum Jenny Jürgens finden sich unter www.jennyjuergens.de Details zu Herzwerk – Armut im Alter unter www.herzwerk-duesseldorf.de