Treue – Untreue

Einer der häufigsten Gründe weshalb es in Beziehungen zum Konflikt kommt ist die Untreue eines Partners.
In den meisten Fällen wird die Affäre entdeckt, in den wenigsten Fällen wird der Seitensprung gebeichtet.
Ob gestanden oder herausgefunden, die Tatsache, dass der Partner oder die Partnerin untreu ist schmerzt und verletzt zu tiefst.
Der größte Teil der Bevölkerung wünscht sich einen treuen Partner.
Statistisch betrachtet ist bereits jeder Zweite schon einmal fremdgegangen.

Treue ist ein wichtiges Gut in einer Beziehung, beginnt nicht bei der Treue zum Partner sondern, mit der Treue zu uns Selbst.
Treue ist Zuverlässigkeit und Stabilität, sorgt für Beständigkeit und bringt Ordnung in unser Leben.
Sind wir ehrlich mit uns, so sind wir uns auch treu.
Wir wertschätzen unser Gegenüber, sind offen in der Kommunikation, wissen um unsere Bedürfnisse und Wünsche und formulieren diese auch.

Sie fragen sich, was die Gründe für eine Affäre, Untreue oder den Seitensprung sind?

Die Gründe für die Untreue, die Affäre oder den Seitensprung sind unterschiedlich.
Meist sucht der untreue Partner nach Zärtlichkeit, Intimität, Bestätigung und meist auch nach Bewunderung.

Das ist am Anfang einer Beziehung gegeben.
Rosarot und himmelblau, ein Bauch voller Schmetterlinge, ohne den Anderen nicht sein wollen, so der Beginn.
Doch ohne regelmäßige Pflege, wird aus einer sehr schönen und harmonischen Beziehung, ein Trümmerhaufen.
Vergleichbar mit einem Haus, dass nicht gepflegt wird und langsam in sich zerfällt.
Alltag, Sorgen und ungelöste Konflikte sorgen dafür, dass Schönheitsreparaturen am Beziehungs-Haus vernachlässigt werden.
Keiner kümmert sich mehr um den Anderen, jeder lebt sein eigenes Leben.

Doch Sie können das verwandeln.

Übernehmen Sie Verantwortung für Ihr Handeln und Tun.
Setzen Sie sich mit der Affäre auseinander.
Übernehmen Sie die Verantwortung, das Geschehen anzusprechen.
Was zählt ist die Courage, dafür die Verantwortung zu übernehmen und den Po in der Hose zu haben, es dem Partner zu gestehen.
Das ist fair, schafft Klarheit und stärkt zudem Ihre Treue zu sich.
Nicht dazu zu stehen, das Ereignis tot zu schweigen, ist feige und verletzend und zudem ein Zeichen mangelnder Wertschätzung für den einst geliebten Partner.

Untreue ist das Resultat, die Verantwortung dafür tragen Sie ganz alleine.

Ich wünsche Ihnen wunderbare Woche.

Passen Sie gut auf sich auf.
Ihre
Sabine Lahme